• Unsere Einsätze

068-Feuer, Rauchentwicklung

Einsatzbericht

Gestern wurden wir zu einer unbekannten Rauchentwicklung in die Dorfstr. 270 (West-Langenhorn) alarmiert. Die Rauchsäule wies uns allerdings den Weg in Richtung Ost-Langenhorn / Bahnhof. Wie auf einem Foto zu sehen ist, war die Rauchsäule über Kilometer hinweg deutlich zu sehen. Da uns die Leitstelle nicht sagen konnte, ob es sich um die falsche Hausnummer oder einen parallelen Einsatz handelt, fuhr ein Fahrzeug auch die Dorfstr. 270 an. In Absprache mit dem Eigentümer handelte es sich lediglich um den Meldenden - für uns dort kein Handlungsbedarf. An der Einsatzstelle in Ost-Langenhorn angekommen, stellte sich während der Erkundung durch den Einsatzleiter und Gruppenführer heraus, dass es sich um ein privates 'Lagerfeuer' handelte. Wegen der schieren Größe und der enorm abstrahlenden Wärme bei extremer Nähe zu einem trockenen Knick, entschieden wir uns, dass Feuer abzulöschen. Nachdem die offenen Flammen und ein großer Teil der Glutnester abgelöscht waren wurde noch ein Schaumteppich über die Brandstelle gelegt. Dadurch sollte das Wiederaufflammen verhindert werden. Gegen 20.00 Uhr rückten wir wieder in das Gerätehaus ein. Gegen 21.30 Uhr waren die Fahrzeuge wieder mit gesäuberten Schläuchen bestückt und wieder einsatzbereit.

Unterstützung

Polizei, RTW

Einsatzort:
Dorfstr. 33, Langenhorn

Einsatzbeginn:
27.08.2016, 18:53 Uhr

Einsatzende:
27.08.2016, 20:00 Uhr

zurück